Leichtathletik Rhein Neckar

01.02.2015 15:35 Alter: 3 Jahre
Kategorie: Nachrichten
Von: Wolfgang Teschke

24.1.2015 BW Seniorenhallenmeisterschaften Karlsruhe


Helga Ulrich und Kopej Tokpetova

Thomas Keßler

 

 

Dieter Heinzmann Hz                    

 

In der Karlsruher Messehalle 2 sorgte Thomas Keßler (SG Walldorf Astoria) mit seinen beiden Siegen über 60 (7,55 sec.) und 200 Meter (24,19 sec.) m 45 für eine der Höhepunkte der Baden-Württembergischen Seniorenmeisterschaften (24. Januar).  Der in diesem Jahr von Rot nach Walldorf gewechselte mehrfache Deutsche Seniorenmeister präsentierte sich wenige Wochen vor den Deutschen Meisterschaften in bestechender Frühform. In der schmucken Leichtathletik-Arena an der B 36 bei Rheinstetten dominierte Christian Staud (USC Heidelberg) die Konkurrenz m 30 und holte sich ebenfalls die beiden Sprint-Titel über 60 (7,42 sec.) und 200 Meter (23,77 sec.). Die Stadt Karlsruhe hat mit einem enormen Kraftakt die nackte Messehalle 2 für Leichtathletikveranstaltungen umgerüstet und damit Startgelegenheiten für viele Leichtathleten ermöglicht. Auch Marcus Imbsweiler (TSG 78 Heidelberg) nutzte diese Möglichkeit und fügte seiner Medaillensammlung eine weitere Goldene mit seinem ersten Rang über 3.000 Meter (9:24,04 min.) zu. Hart kämpfen musste sein Vereinskamerad Jürgen Hofstätter über 400 Meter M 50, um sich in 60,37 Sekunden Rang eins zu sichern. In der Altersklasse M 55 ragte Albert Czisch (LG Kurpfalz) mit seiner Kugelstoß-Weite von 13,43 Meter heraus. Zweimal Gold gewann Oswald Renz (TSV Rot) über 800 (2:21,86 min.) und 3.000 Meter (10:38,41 min.). Etwas überraschend wurde Bertram Wagenblatt (SG Walldorf Astoria) Erster über 60 Meter Hürden (12,45 sec.). Meister wurde Werner Broß (TV Sinsheim) über 3.000 Meter M 75 (13:18,45 min.). Bei den Frauen gewannen Simone Schwab (LAZ Mosbach/Elztal) und Gabi Müller (SG Walldorf Astoria) drei Goldmedaillen. Die Mosbacherin wird nach ihren Leistungen in der Altersklasse w 35 über 60 (8,44 sec.) und 200 Meter (27,91 sec.) und im Weitsprung (4,95 m) bei den Deutschen in Erfurt um die Medaillen kämpfen. Die Walldorferin war in der Altersklasse w 60 über 60 (10,50 sec.) und 200 Meter (38,84 sec.) und im Weitsprung (3,35 m) nicht zu schlagen. Gold gewannen Ellen Weller (MTG) im Kugelstoßen W 45, Birgit Ott (MTG) im Kugelstoßen w 50, Helga Ulrich (DJK Käfertal-Waldhof) über 60 und 200 Meter w 55 und Kopej Tokpetova (DJK Käferta-Waldhof) über 400 und 800 Meter w60.

 

 

 

Dieter Heinzmann HZ

 

Baden-Württembergische Senioren-Hallenmeisterschaften, Karlsruhe, 24. Januar 2015

Männer

M 30

60 Meter: 1. Christian Staud (USC Heidelberg) 7,42 Sekunden, 2. Jörg Wöhe (TV Schriesheim) 7,72, 200 Meter: 1. Christian Staud 23,77 Sekunden, 800 Meter: 1. Ruben Niemann (Aalen) 2:17,26 Minuten, 2. Sascha Fröschl (TV Rheinau) 2:34,33

M 40

800 Meter: 1. Oliver Pausch (Karlsruhe) 2:10,93 Minuten, 3. Gerhard Arnold (TSG Weinheim) 2:18,67

M 45

60 Meter: 1. Thomas Keßler (SG Walldorf Astoria)  7,55 Sekunden, 200 Meter: 1. Thomas Keßler 24,19 Sekunden, 4x200 Meter: 1. SSV Ulm 1:47,63 Minuten, 2. SG Walldorf Astoria (Heinz Gorzitza, Bertram Wagenblatt, Dieter Heinzmann, Thomas Keßler) 1:51,05, 3.000 Meter: 1. Marcus Imbsweiler (TSG 78 Heidelberg) 9:24,04 Minuten

M 50

200 Meter: 1. Ernst Litau (Sindelfingen) 26,04 Sekunden, 3. Heinz Gorzitza (SG Walldorf Astoria) 27,69, 400 Meter: 1. Jürgen Hofstätter (TSG 78 Heidelberg) 60,37 Sekunden,

M 55

200 Meter: 1. Horst Gieschler (LG Filder) 27,07 Sekunden, 3. Oswald Renz (TSV Rot) 29,46, 400 Meter: 1. Joachim Weber (Rastatter TV) 61,40 Sekunden, 3. Bertram Wagenblatt (SG Walldorf Astoria) 66,99, 800 Meter: 1. Oswald Renz 2:21,86 Minuten, 3.000 Meter: 1. Oswald Renz 10:38,41 Minuten, 60 Meter Hürden: 1. Bertram Wagenblatt 12,45 Sekunden, Stabhoch: 1. Gerald Znoyek (Schmiden) 3,20 Meter, 3. Xaver Einsle (TSG78 Heidelberg) 2,60, Kugel: 1. Albert Czisch (LG Kurpfalz) 13,43 Meter

M 65

60 Meter: 1. Heinz Gabel (LG Ortenau Nord) 8,89 Sekunden, 2. Wilhelm Wittich (DJK Käfertal-Waldhof) 9,48, 200 Meter: 1. Heinz Gabel 30,24 Sekunden, 2. Wilhelm Wittich 30,87, 400 Meter: 1. Adolf Heine (Feuerbach) 66,42 Sekunden, 3. Wilhelm Wittich 73,48, 3.000 Meter: 1. Rudolf Pletzer (Frickenhausen) 11:14,93 Minuten, 3. Detlev Duda (TV Rheinau) 13:27,27 

M 70

3.000 Meter: 1. Peter Lessing (LG Ortenau Nord) 12:23,07 Minuten, 2. Wolfgang Decker (TV Rheinau) 13:00,39, 3. Manfred Asang (TV Rheinau) 13:15,15, 60 Meter Hürden: 1. Franz Didio (Weil) 11,28 Sekunden, 3. Walter Bauer (HSV Hockenheim), 11,54, Weitsprung: 1. Josef Halder (Rommelshausen), 3. Walter Bauer 3,65

M 75

3.000 Meter: 1. Werner Broß (TV Sinsheim) 13:18,45 Minuten, Stabhoch: 1. Walter Müller (Urach) 2,10 Meter, 2. Helmut Diehm (TSG 78 Heidelberg) 2,00

Frauen

W 30

3.000 Meter: 1. Monika Späth (Biberach) 11:39,46 Minuten, 2. Laura Geiger (TSG 78 Heidelberg) 11:44,32

W 35

60 Meter: 1. Simone Schwab (LAZ Mosbach/Elztal) 8,44 Sekunden, 200 Meter: 1. Simone Schwab 27,91 Sekunden, Kugel: 1. Karin Straub (LG Welfen) 10,55 Meter, 3. Nicole Reinmuth (HSV Hockenheim) 9,27, Weit: 1. Simone Schwab 4,95 Meter

W 45

3.000 Meter: 1. Veronika Ulrich (Ehingen) 10:35,74 Minuten, 2. Angela Hochlenert (TV Rheinau) 11:58,03, Kugel: 1. Ellen Weller (MTG) 10,90 Meter

W 50

Kugel: 1. Birgit Ott (MTG) 9,81 Meter

W 55

60 Meter: 1. Helga Ulrich (DJK Käfertal-Waldhof) 9,13 Sekunden,  200 Meter: 1. Helga Ulrich 30,72 Sekunden, Kugel: 1. Elke Herzig (HSV Hockenheim) 9,09 Meter,

W 60

60 Meter: 1. Gabi Müller (SG Walldorf Astoria) 10,50 Sekunden, 200 Meter: 1. Gabi Müller 38,84 Sekunden, 400 Meter, 1. Kopej Tokpetova (DJK Käfertal-Waldhof 80,72 Sekunden, 800 Meter: 1. Kopej Tokpetova 3:02,26 Minuten, Weitsprung: 1. Gabi Müller  3,35 Meter,

 

 

 

 

 

 


©2012 Leichtathletik Rhein Neckar - Typo3 + Webdesign: Pixelfabrik Mannheim