Leichtathletik Rhein Neckar

06.10.2014 19:28 Alter: 3 Jahre
Kategorie: Nachrichten
Von: Christian Maichle

Rückblick auf die Fortbildung Hürdensprint


 

Die Anmeldungen für die Hürdensprint-Fortbildung waren so zahlreich, dass ein paar Tage vor der Durchführung ein Teilnahmestopp ausgesprochen werden musste – ansonsten hätten die Lehrgangsleiter Cathleen Tschirch (Landestrainerin Nachwuchs Nordbaden) und Marlon Odom (Landestrainer Hürden/Sprint) die praktischen Übungen kaum noch sinnvoll durchführen können lassen. Die Hospitation mit Beobachtungsaufgaben beim C-Kader-Lehrgang der besten deutschen Hürdensprinterinnen, den Bundestrainer Rüdiger Harksen parallel durchführte, wurden ebenso dankbar angenommen wie die Demonstrationen der hiesigen NachwuchsathletInnen. Hier konnten die interessierten TrainerInnen selbst mitmachen und praktische sportliche Erfahrungen sammeln. So wurde das von Cathleen und Rüdiger (HürdenSPRINT ... u.a. wie wird man schnell zwischen den Hürden, wie geht man "in" die Hürde, wie verliert man nach der Hürdenüberquerung kein Tempo u.v.a.m.) referierte Wissen aus dem Seminarraum noch klarer und die über 50 TeilnehmerInnen konnten zufrieden und motiviert die Heimreise antreten – so macht jede Fortbildung Freude!


©2012 Leichtathletik Rhein Neckar - Typo3 + Webdesign: Pixelfabrik Mannheim